cbing

Curbach Bösche Ingenieurpartner
Curbach Bösche Ingenieurpartner
Beratende Ingenieure PartG mbB

Projekte
Profil
Publikationen
Kontakt
Team
Philosophie

Brückenbau

Dunkeltalbrücke

Der Brückenüberbau der Dukeltalbrücke ist als Folge von drei Einfeldträgern, einem Durchlaufträger über dem Bogen und 3 weiteren Einfeldträgern ausgeführt. Die Feldweiten betragen hierbei 3 x 25,00 m, 7 x 20,15 m und 3 x 25,00 m. Die Brücke ist zweigleisig mit einer Gesamtbreite von 14,10 m zwischen den Gesimsaußenkanten, die größte Höhe über Gelände beträgt ca. 65,00 m. Der Überbauquerschnitt wurde als Hohlkasten mit einer Konstruktionshöhe von 2,70 m ausgebildet. Gründung der Widerlager, Pfeiler und des Bogens: Flachgründung Bogenherstellung: In Abschnitten auf Traggerüst Überbauherstellung: In Abschnitten auf Traggerüst
Bauherr:
DB Netz AG
Jahr:
2010
cbing:
Bautechnische Prüfung
Maße:
Gesamtlänge 291,05 m / Größte Höhe 65,0 m
01-dunkeltalbruecke-cbing-curbach-boesche-ingenieure
02-dunkeltalbruecke-cbing-curbach-boesche-ingenieure
03-dunkeltalbruecke-cbing-curbach-boesche-ingenieure
04-dunkeltalbruecke-cbing-curbach-boesche-ingenieure
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow