cbing

Curbach Bösche Ingenieurpartner
Curbach Bösche Ingenieurpartner
Beratende Ingenieure PartG mbB

Projekte
Profil
Kontakt
Team
Philosophie

Philosophie


Die Wende im Ingenieurbau?

Man baut immer schneller, höher, weiter, moderner, dauerhafter und auch nachhaltiger – oder versucht es zumindest. 

Im Gegensatz zu Mobiltelefonen und anderen elektronischen Geräten werden unsere Gebäude für wesentlich längere Nutzungszeiträume und mit viel höheren Sicherheitsanforderungen konzipiert. Fehlentscheidungen können gravierende wirtschaftliche Folgen haben oder im schlimmsten Fall sogar Menschenleben kosten. Viele neue Ideen im Bauwesen werden daher vor ihrem praktischen Einsatz einem langen Zeitraum der Überprüfung und des Abwägens unterzogen. Verglichen mit dem rasanten Technologiefortschritt in der Mikroelektronik erscheint die Entwicklung im Bauwesen daher zunächst bescheiden. Beton, ein beliebig formbarer künstlicher Stein aus Sand, Kies und Bindemitteln, wurde bereits 200 Jahre vor Chr. von den Römern erfunden und vielfältig eingesetzt. Nachdem er mit dem Untergang des römischen Reiches zunächst in Vergessenheit geriet, wurde Beton Ende des 18. Jahrhunderts mit der Entwicklung des Bindemittels Zement wieder neu entdeckt. Durch das Hinzufügen von Betonstahl und Spannstahl entwickelten sich Stahlbeton und Spannbeton über die nächsten 150 Jahre weltweit zu den führenden Bauweisen. Gerade im Betonbau versprechen aktuelle Trends interessante Neuerungen, welche zukünftig diese Bauweise wohl noch effektiver, leichter und dauerhafter machen könnten. 

Wir müssen diese Chance unbedingt nutzen, um zukünftig nicht nur preiswerte und zweckmäßige sondern vor Allem auch nachhaltige und elegante  Bauwerke planen und bauen zu können!