cbing

Curbach Bösche Ingenieurpartner
Curbach Bösche Ingenieurpartner
Beratende Ingenieure PartG mbB

Projekte
Profil
Kontakt
Team
Philosophie

Ingenieurbau

Erzgebirgsstadion Aue

Im Rahmen der Baumaßnahme wurde das altehrwürdige Erzgebirgsstadion in Aue mit einer Zuschauerkapazität von 16.460 Zuschauern vollständig erneuert. Es entstand eine moderne, einrangige, vollständig überdachte Fußballarena mit dicht am Spielfeldrand aufragenden Tribünen, einem neuen Funktions- und Hauptgebäude mit Business-Club sowie vollständig neugestalteten Außenanlagen. Die neuen Stahlbetontribünen wurden segmentweise auf Ortbetonfundamenten in Fertigteilbauweise mit einer auskragenden Stahldachkonstruktion errichtet. Der Umbau erfolgte unter laufendem Spielbetrieb in drei Bauphasen. Insbesondere bei der Gestaltung des neuen Hauptgebäudes sowie des Spielertunnels wurden viele die Erzgebirgsregion prägende Gestaltungselemente des Bergbaus verwendet. Das neue Erzgebirgsstadion ist ein wichtiges Aushängeschild der gesamten Erzgebirgsregion.
Bauherr:
Landratsamt Erzgebirgskreis
Jahr:
2015–2018
cbing:
Statisch-konstruktive Prüfung
Maße:
Kapazität: 16.485 Plätze
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider